Navigation: Homepage | xmlgawk | Buchkritik | Sitemap

Titel

Higher-Order Perl

Wertung

sehr empfehlenswert

Wie erkläre ich dem Durchschnitts-Perl-Programmierer die Vorzüge der Funktionalen Programmierung. Perl für Poweruser! Aber auch für Nicht-Perl-Hacker ausgesprochen empfehlenswert.

Hauptthema

Die Grundbausteine der funktionalen Programmierung und deren Programmierung und Anwendung am Beispiel von Perl.

Kapitelstruktur

 1. Recursion and Callbacks
 2. Dispatch Tables
 3. Caching, Memoization, and Lazy Computation
 4. Iterators
 5. From Recursion to Iterators
 6. Streams and Infinite Lists
 7. Higher-Order Functions
 8. Parsing
 9. Declarative Programming

Verständlichkeit, Sprache

Ein Genuss. MJD ist Garant für 'guten Stoff'.

Was ist die Botschaft? Motivation und Begründung

Hier möchte ich die MJD Homepage zitieren:

 Higher-Order Perl is about functional programming techniques in Perl.
 It's about how to write functions that can modify and manufacture
 other functions.
 
 Why would you want to do that? Because that way your code is more
 flexible and more reusable. Instead of writing ten similar functions,
 you write a general pattern or framework that can generate the
 functions you want; then you generate just the functions you need
 according to the pattern. The program doesn't need to know in advance
 which functions are necessary; it can generate them as needed.
 Instead of writing the complete program yourself, you get the computer
 to write it for you.

Hier passt auch gut ein Kommentar von MJD zum Thema 'Perl vs. Lisp' hinein: http://lists.warhead.org.uk/pipermail/iwe/2005-July/000130.html

Meine Meinung

Schon mit dem Erscheinen von Perl5 vor gut 10 Jahren ist mir aufgefallen, dass Perl alle wichtigen Inkredenzien mitbringt, um funktionale Programmiertechniken einzusetzen. Leider hat es dann doch bis 2005 gedauert, bis endlich ein Buch hierzu erschienen ist. MJD hat mir gesagt, dass er gut fünf Jahre am Buch gearbeitet hat... also lieber spät als nie. Absolut empfehlens- und lesenswert.

Das finden übrigens auch andere: http://hop.perl.plover.com/reviews.html

Da der Stoff so spannend ist, haben sich gleich einige andere auf den Weg gemacht, funktionale Techniken in ihrer Lieblingssprache zu implementieren. Higher-Order Programming in anderen Sprachen:

Autor(en)

Mark Jason Dominus (MJD)

Erscheinungsjahr, Verlag, ISBN, Seitenzahl

2005, Morgan Kaufmann Publisher, ISBN 1558607013, 482 Seiten

URLs

Amazon: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/1558607013

Verlag: http://books.elsevier.com/us/mk/us/subindex.asp?isbn=1558607013

Homepage: http://hop.perl.plover.com/ (unbedingt mal reinschauen)

Und seit Dezember 2008 gibt es diese Kleinod auch zum Download: http://perlbuzz.com/2008/12/higher-order-perl-available-for-free-download.html http://hop.perl.plover.com/book/

Schlagworte

Perl, Functional Programming

Datum

05-Jul-2006

last modified: $Date: 2008/12/24 15:57:27 $